Ende Januar, zur Zeit des Festes von St. Vincent, besuchen Winzer und Weinkellerbesitzer ihre Weinhügel, um den Zustand der Rebe zu überprüfen, einige Reben auf dem Weinhügel zu schneiden und ihren Ertrag im neuen Jahr zu bewerten. Dies ist eine Gelegenheit für die Mitmenschen, sich zu treffen, zu singen und dann in einer besonderen Zeremonie den Segen von St. Vincent für die Fruchtbarkeit der Rebe zu suchen.

Bei einem gemütlichen Spaziergang entlang unserer Hügel von Keller zu Keller kombinierten wir Erholung und Genuss der Natur und guter Weine.